Weiterentwicklung GdW-Richtlinie “Grundsätze der genossenschaftlichen Pflichtprüfung” (März 2018)

Die überarbeitete und weiterentwickelte Richtlinie “Grundsätze der genossenschaftlichen Pflichtprüfung” (Stand März 2018) liegt nun vor.

Diese Richtlinie beinhaltet die Neuerungen der im Juli 2017 in Kraft getretenen Novelle zum Genossenschaftsgesetz u. a. im Hinblick auf die vereinfachte Prüfung nach § 53 a GenG. aber auch die aktuelle Problematik von Kapitalanlagegenossenschaften und deren Auswirkungen auf den Prüfungsprozess ist in ihr berücksichtigt.

Adressat dieser Richtlinie sind nicht nur die Gremien der Wohnungsgenossenschaften, sondern auch die Prüfer der Verbände im GdW.

Die regionalen Prüfungsverbände und der GdW als Spitzenverband und wollen mit diesen Grundsätzen einen Beitrag dazu leisten, die Besonderheiten der genossenschaftlichen Pflichtprüfung in Abgrenzung zur Prüfung von Kapitalgesellschaften stärker herauszuarbeiten und die Handlungsmöglichkeiten gegenüber dolosen Genossenschaften aufzuzeigen.

Die Richtlinie steht im GdW-Mitgliederbereich unter “Publikationen” zum Download zur Verfügung. Ebenso kann sie über den geschützten Mitgliederbereich der Seite www.gdw-pruefungsverbaende.de abgerufen werden

Print Friendly, PDF & Email