Deutscher Nachhaltigkeitskodex für die Wohnungswirtschaft

NachhaltigkeitWohnungswirtschaft gewinnt immobilienmanager Award für die Branchenergänzung zum Deutschen Nachhaltigkeitskodex

Die Wohnungswirtschaft ist die erste Branche überhaupt, die für ihre Mitgliedsunternehmen den Deutschen Nachhaltigkeitskodex (DNK) um branchenspezifische Kriterien für eine nachhaltige Unternehmensführung erweitert hat. Mit dem darauf basierenden Leitfaden wurde ein maßgeschneidertes und einfach zu handhabendes Instrument geschaffen, mit dem gerade auch kleine und mittlere Wohnungsunternehmen auf einfache Art ihre Nachhaltigkeitsstrategien darstellen – und damit zeigen können, wie sie Wohnen fit für die Zukunft machen.

DNK AwardDer Deutsche Nachhaltigkeitskodex für die Wohnungswirtschaft und der Leitfaden wurden am 25. Februar in Köln mit dem immobilienmanager Award in der Kategorie Nachhaltigkeit ausgezeichnet.

Mehr dazu erfahren Sie hier.

Deutscher Nachhaltigkeitskodex für die Wohnungswirtschaft unterzeichnet

Vertreter des GdW, des Rats für Nachhaltige Entwicklung (RNE) und der Arbeitsgemeinschaft Großer Wohnungsunternehmen (AGW) haben in 2014 den Deutschen Nachhaltigkeitskodex für die Wohnungswirtschaft unterzeichnet.

Ab sofort können damit Wohnungsunternehmen auf einfache Art ihre Nachhaltigkeitsstrategien darstellen. Die Wohnungswirtschaft bietet damit ihren Unternehmen als erste Branche ein maßgeschneidertes Instrument. Der GdW hat außerdem zum Thema Nachhaltigkeitsberichterstattung die GdW Arbeitshilfe 73 veröffentlicht.

Um den Wohnungsunternehmen eine vereinfachte Richtschnur zur Beantwortung der DNK-Kriterien geben zu können, wurde die Entwicklung des vorliegenden Leitfadens angestoßen. Dazu durchliefen in einem gemeinsamen Modellprojekt sechs Wohnungsunternehmen den Prozess der Abgabe einer DNK-Entsprechenserklärung, eines darauf bezogenen Erfahrungsaustausches sowie einer gegenseitigen Beratung.

DNK Leitfaden zur branchenspezifischen Ergänzung des Deutschen Nachhaltigkeitskodex

Regierungsentwurf zum CSR-Richtlinie-Umsetzungsgesetz

BMJV veröffentlicht Regierungsentwurf des CSR-Richtlinie-Umsetzungsgesetz. Danach sollen große kapitalmarktorientierte Unternehmen zukünftig verpflichtet werden, über wesentliche nichtfinanzielle Belange in einem besonderen Abschnitt des Lageberichts zu berichten..

Der GdW hat zum Konzept zur Umsetzung der CSR-Richtlinie – Reform des Lageberichts pdffolgende Stellungnahme abgegeben.

Print Friendly, PDF & Email